CAUSERIE

Selbst ist das Vertrauen

By |

Ich schreibe ein Buch, dachte ich. Schliesslich würde man mir in meinem näheren Umfeld ein gewisses Mass an Talent attestieren, dachte ich. [...]

Alt ist modisch

By |

„Hey Alter”, rief mir mein Neffe zu, als ich den Restaurantgarten betrat, in dem wir an jenem Abend den Geburtstag seines Vaters [...]

Rogers rote Beete

By |

Lang lebe König Roger! Nach seinem 18. Grand-Slam-Titel ist der Gott noch ein bisschen göttlicher, die Legende noch ein bisschen legendärer. Weitere [...]

Bitte gelesen!

By |

„Weisch, det eschs nome om ‚Gesehen und gesehen werden’ gange“. Sie möge mir die Zitierung in der vorliegenden Causerie verzeihen. Aber ich [...]

Alles was recht(-winklig) ist

By |

Wie viele Paar Socken haben Sie? Nicht gerade eine Gretchenfrage, oder? Für mich schon. Ich besitze 12. Und 12 Unterhosen. Und 12 [...]

Das Ei des chhörnlis

By |

Ich ertappe mich in letzter Zeit ungewohnt häufig dabei, von früher zu erzählen. Von diesem berühmt berüchtigten Früher, in dem alles besser [...]

Fisch von der Leber weg

By |

„Das isch scheisse, scheisse, scheisse!“ Ich bitte vielmals um Entschuldigung für den fäkallastigen Einstieg. Zu meiner Verteidigung habe ich dabei nicht selber [...]

Hilfe, die Vorsätze sind los!

By |

2016. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen. Zweitausendsechzehn. Ich denke wie jedes Jahr an mein 1990er-Ich zurück, welches [...]

Ja, ich will … dann mal weg

By |

Sayonara! Um es in den Worten des deutschen Jakobswegbegehers Hape Kerkeling zu sagen: Ich bin dann mal weg. Also wir sind dann [...]

Immer dieses Drunter und Drüber

By |

Mmm ... Gestern Abend verzehrte ich die beste Lasagne der Welt. Darüber, werte italienischstämmige Leserschaft, brauchen wir gar nicht erst zu diskutieren: [...]